Das ist ein toller Tag für Regensburg

15.12.2017

Dies war die Reaktion der Stadtpolitik, nachdem Helmut Koch und Romain Molitor das Gutachten von komobile zur Einführung eines höherwertigen ÖPNV-Systems vor dem Planungsausschuss der Stadt Regensburg vorstellten. Aus dem Gutachten geht klar hervor, dass eine Straßenbahn das Transportmittel der Zukunft in Regensburg sein sollte. Die Stadtverwaltung schließt sich dieser Meinung gerne an und leitete die weiteren Schritte zur Umsetzung ein.

komobile hat die Ansprüche an einen zukunftsfähigen ÖPNV untersucht und die damit einhergehenden städtebaulichen Chancen abgeleitet. Dabei stellte die Führung eines ÖPNV durch die große zusammenhängende Altstadt, die als Weltkulturerbe geschützt ist, eine große Herausforderung dar.

Der gesamte Planungsprozess wurde mit einer dreitägigen Charette eingeleitet und mündete in einer gesamtwirtschaftlichen Bewertung nach der Methodik der standardisierten Bewertung. Das Gutachten trifft Aussagen zur Zweckmäßigkeit eines höherwertigen ÖV-Systems, zu dessen Technik und den möglichen Umsetzungsschritten.