COSTS

Juni 2014

Es wird postuliert, dass Mobilitätskosten durch Ressourcenverknappung, erhöhten Energiebedarf und zunehmende Ansprüche der NutzerInnen ansteigen werden. Dem stehen stagnierende oder sinkende Einkommen und ein zunehmendes Einkommensgefälle gegenüber. In der vom bmvit beauftragten Studie "COSTS" untersuchen wir gemeinsam mit dem WIFO diese Phänomene im Kontext der „Leistbarkeit von Mobilität in Österreich“, um strategische Leitlinien für Politikmaßnahmen und Ansatzpunkte für innovative Lösungen abzuleiten.