Gemeinderatsbeschluss zum Verkehrskonzept Hallstatt

28.02.2019

Hallstatt hat sich in den letzten Jahren zum Synonym für „Overtourism“ entwickelt. Die Zahl der Besucher, insbesondere der Tagesgäste hat sich vervielfacht und wächst weiterhin. Die Bereisten proben den Aufstand, Konflikte zwischen Bevölkerung und der Tourismuswirtschaft zeichnen sich ab. komobile konnte im Zeitraum von 6 Monaten mit einem maßgeschneiderten und innovativen Beteiligungsmodell konsensfähige Lösungen für die Gemeinde erarbeiten. Die Schlüsselmaßnahmen des neuen Verkehrskonzeptes wurden am 28. Februar 2019 vom Gemeinderat beschlossen. Kernstück ist ein Reisebus-Kontingentierungssystem und eine Reihe weiterer Maßnahmen zur Lenkung und Reduktion von Besucherströmen. Die Bearbeitung des Konzeptes erfolgte in Kooperation mit Kohl&Partner und BusinessKonsens. komobile wird die Umsetzung des Konzeptes weiter betreuen.