Mobilitätsmanagementkonzepte bei Wohnprojekten in Linz

23.01.2019

Am 21.1.2019 gaben Bürgermeister Luger und Stadtrat Hein eine Pressekonferenz zum Thema "Mobilitätsmanagementkonzepte als Leitlinie für Wohnbauprojekte in Linz". Die Stadt möchte damit dem umweltfreundlichen Stadtverkehr den Vorrang geben. Vor allem im dicht bebauten Stadtgebiet mit einem guten Anschluß an den öffentlichen Verkehr und an den Innenstadtradweg soll "autoarmes" Wohnen praktiziert werden. Die Weichen dafür stellte die 2017 in Kraft getretene Novelle zum Bautechnikgesetz, welche in solchen Fällen einen niedrigeren Stellplatzschlüssel ermöglicht.  Nötig dafür sind jedoch Begleitmaßnahmen im Wohnbau wie z.B. ausreichende Fahrradabstellplätze in hoher Qualität oder Car-Sharing-Angebote. Ein Pilotprojekt der Wohnungsgesellschaft GWG in der Linzer Innenstadt wurde als Musterprojekt vorgestellt. Das Mobilitätsmanagementkkonzept wurde bei diesem Wohnbauprojekt von komobile Gmunden erstellt.

weitere Infos in der Presseaussendung unter https://www.linz.at/presse/2019/201901_93349.asp