Ringvorlesung „Aktive Mobilität“ goes online

Mai 2020

Im Rahmen der Ringvorlesung „Aktive Mobilität“ der TU Wien, Institut für Verkehrswissenschaften, wurden im Sommersemester 2020 Romain Molitor und Olivia Kantner von komobile w7 eingeladen einen Gastvortrag zu halten. Als internationales Vorzeigeprojekt wurde das Planungstool für den Radverkehr in Luxemburg vorgestellt. Im Zuge des Projekts wurden aufbauend auf einer Best-Practice Studie Planungsempfehlungen für den Radverkehr in Luxemburg (ähnlich der RVS in Österreich) und ein Online Tool, mit dem via Web eine Simulation für die passende Fahrradinfrastruktur abgefragt werden kann, entwickelt. Näheres dazu finden Sie unter www.veloplangen.lu

Da im Zuge der Covid-19-Krise keine Präsenzvorlesungen sind, wurde die Vorlesung via Video-Konferenz abgehalten. Die Diskussion über die Chatfunktion war fast ebenso lebhaft wie im Hörsaal.