Generelles Projekt Linie 67

Im Straßenbahnausbauprogramm der Stadt Wien sowie im aktuellen Öffi-Paket bis 2020, sind die Optimierung der Straßenbahnlinie 67 über die Neilreichgasse sowie die Verlängerung der Linie 67 in das Kretaviertel enthalten.

Im Auftrag der Stadt Wien wurden für die beiden Projektabschnitte die Machbarkeitsstudie und das Generelle Projekt ausgearbeitet. Zusätzlich zur Neutrassierung der Straßenbahntrasse und zur Verortung der Haltestellen wurde auf eine Aufwertung des Straßenraums  sowie die Schaffung von Grünraum geachtet.  Für die relevanten Kreuzungen wurden Leistungsfähigkeitsnachweise vorgelegt und Einbauten­erhebungen durchgeführt. Im Projektabschnitt Neilreichgasse wurde die Radinfrastruktur mit einem Radweg berücksichtigt.

Für die Machbarkeitsstudie wurden verschiedene Varianten ausgearbeitet und auf ihre Vor- und Nachteile untersucht. Die ausgewählten Varianten für die Abschnitte Neilreichgasse und Kretaviertel wurden entsprechend der Vorgaben des Erlasses zur Freigabe von Generellen Planungen ausgearbeitet. Zusätzlich zum technischen Projekt (Lagepläne, Querschnitte, Längenschnitte) wurden die generellen Risiken und die Wirtschaftlichkeit mit einer Kostenschätzung betrachtet sowie der Mehrwert untersucht.

Browse projects

Auftraggeber: 
MA18, Stadtentwicklung und Stadtplanung, Stadt Wien
Projektzeitraum: 
2017-2018
Bearbeitung: 
Stéphanie Bauer-Ibili
Andrea Reisinger
Benjamin Kigilcim
Olivia Kantner